Der Österreichische Heilbäder- und Kurorteverband wurde  1908 in Karlsbad gegründet und ist mit seinen mehr als hundert Mitgliedern die größte gemeinsame Interessensvertretung von Heilbädern, Thermen, Kurorten, Kur- und Kneippbetrieben.

Ziel des Verbandes ist dem Kurwesen im heimischenTourismus und als wichtige Einrichtung für Prävention in  Gesundheitspolitik den entsprechenden Stellenwert zu verschaffen. Tragen doch die  Heilbäder, Thermen, Kurorte und Kuranstalten mit rund 15% der Gesamtübernachtungen wesentlich zum Erfolg des österreichischen Tourismus bei und sind mit ihren natürlichen Heilvorkommen und den fundierten und aktuellen Therapieangeboten bedeutende Anbieter im österreichischen Gesundheitswesen. Zusätzlich bieten sie hochqualifizierte Arbeitsplätze und sind wichtige regionale Arbeitgeber.

  • Interessensvertretung: Einen besonderen Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht der ÖHKV nach dem Wegfall der Bundeskompetenz in der Vertretung seiner Mitglieder bei Bund und Länder sowie den Sozialversicherungsträgern.             
  • Forschung: Da es keinen österreichweiten Gesamtüberblick über die 152 anerkannten natürlichen Heilvorkommen und den aktuellen Stand des Kurangebots in Österreich gibt sieht es der Verband als seine Aufgabe an, als einzige Stelle nicht nur einen Gesamtösterreichischen Überblick zu bieten sondern auch die Balneologie im universitären und wissenschaftlichen Bereich entsprechend zu unterstützen.
  • Serviceeinrichtung für Betriebe: Der Verband unterstützt durch die Herausgabe von Broschüren und den Aufbau von Internetplattformen sowie durch die Teilnahme an Messen, Werbeveranstaltungen und Fachseminaren die einzelnen Mitgliedsbetriebe und kooperiert mit der Österreich Werbung.
  • Serviceeinrichtung für die Kommunen: Der ÖHKV berät in spezifischen Fragen des Kurorte- und Heilbäderwesens und unterhält intensive Kontakte zu seinen Schwesterorganisationen im Ausland.
  • Informationsstelle für Gäste und Patienten: Der ÖHKV ist bemüht, mit Broschüren und individueller Beratung die Entscheidung zu einem Aufenthalt in Kurorten, Kur- und Kneippeinrichtungen und Thermen zu erleichtern.

Präsidium des Österr. Heilbäder- und Kurorteverbandes

 Präsident: Mag. Josef Sommer, Bad Radkersburg

 Vizepräsident: Univ. Prof. Dr. Günther Wiesinger, Wien
 Vizepräsident: Bürgermeister Komm.Rat. Kurt Staska, Baden
 Vizepräsident: Norbert Ellmauer, Bad Gastein
 
weitere Mitglieder des Präsidiums:
  •  GF Hans Hinterreiter, Bad Zell
  •  Dr. Wolfgang Foisner, Präsident des österr. Kurärzteverbandes, Bad Hofgastein
  •  Univ. Prof. Dr. Wolfgang Marktl, Gamed
  •  Mag. Julian Hadschieff, Wirtschaftskammer Österreich
  •  Mag. Bernhard Gerstberger, Wirtschaftskammer Österreich
 
 
Ehrenobmann Adi Weber
Geschäftsführer: Dr. Kurt Kaufmann

 

Bild: Kurbad Tatzmannsdorf AG

Pressebereich

Hier finden Sie neueste Meldungen, Infos und Presseaussendungen

Kontakt

Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband
Wiedner Hauptstr. 120-124/4/444
1050 Wien
Tel.: +43 1 5121904
E-Mail: info@oehkv.at
Internet: www.oehkv.at