Bild

Bad Gleichenberg

Bad Gleichenberg – ein edles Heilbad mit langer Tradition

Es ist die Sanftheit, die einen hier vom ersten Augenblick an verzaubert. Romantische Villen aus der Biedermeierzeit flüstern vergangene Geschichten, mächtige Baumgestalten und eine blühende Pflanzenwelt machen den Kurpark zu einer Oase der Ruhe.

Bad Gleichenberg blickt als einer der ältesten Kurorte der Steiermark auf nunmehr 180 Jahre Kurkompetenz zurück. Seine Thermalheilwässer sind als bodenständige Kurmittel natürliche Grundlage für viele anerkannte Indikationen: Atemwege, Herz-Kreislauf, Bewegungsapparat, Haut, Stoffwechsel.

In prächtigen Mischwäldern und blühenden Obst- und Weingärten, auf elf Laufrouten und vielfältigen Themenwanderwegen wie der „Herzspur“ lassen sich frische Kräfte tanken. Atemberaubende Ausblicke in die sanfte Hügellandschaft beflügeln die Seele. Und nach so viel körperlicher Ertüchtigung darf es gerne ein Gläschen Wein beim Besuch einer der traditionellen Buschenschenken sein!

Kontakt

Tourismusverband

Obere Brunnenstraße 1, 8344 Bad Gleichenberg
Steiermark
Telefon: 03159 2203
Fax: 03159 2203-3
E-Mail: info@bad-gleichenberg.at
Internet: www.bad-gleichenberg.at

Lage und Klima

Südoststeirisches Hügelland, mildes Klima

Seehöhe: 300 m

Art der Nutzung

Balneotherapeutische Nutzung


Therapien

  • Heilgymnastik in Gruppe oder einzeln, unter Anleitung
  • Physiotherapie
  • Nordic-walken
  • Wassergymnastik in Gruppe
  • Elektrotherapien
  • Packungen: Moor, Fango, Schlick
  • Massagen (klassische, Lymphdrainagen, Bindegewebs-, Reflexzonenmassagen)
  • Krafttraining an Apparaten (medizinische Trainingstherapie)
  • Inhalationen

Zusätzliche Therapieangebote/Anwendungen

  • Ganzkörperkältekammer (Schmerztherapie; rheumatische Erkrankungen; Beschwerden des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule; Psoriasis und Neurodermitis; Schlafstörungen, Sport, Leistungssteigerung)
  • Sole-Photo-Therapie zur Behandlung von Hauterkrankungen – Psoriasis und Neurodermitis (Solebad, UV-Lichtbehandlung, cortisonfreie Salbenbehandlung)
  • Spirometrie
  • Melanomcheck
  • Akupunktur zur Raucherentwöhnung
  • Hsin Tao

Kultur/Veranstaltungen

Besonders charmant zeigt sich Bad Gleichenberg im Frühling im Rahmen des jährlichen Biedermeierfestes im Kurpark mit über 300 Akteuren in historischen Kostümen, Wiener Cafés und Restaurants, wunderbaren Walzermelodien, Biedermeiermusik und höfischen Tänzen, Kunsthandwerksständen, Pferdekutschenfahrten durch den romantischen Kurpark etc.

Besinnlich und still wird es in Bad Gleichenberg im  „Advent wia’s früahrer wor“. Jährlich wird die überlebensgroße, handgeschnitzte Holzkrippe um eindrucksvolle Figuren erweitert. Gänzlich ohne Alkohol und künstliches Glitzern kehrt hier Ruhe ein im Herzen. Zwischen Ständen mit regionalem Kunsthandwerk beleuchten Feuerschalen, Laternen und viel natürliches Licht den Kurpark, heimische Trompetenklänge ertönen und die Kinder wärmen sich in den beheizten Bastelstuben.

Die Bad Gleichenberger Sommerklänge, die Gleichenberger Gesundheitstage und ein besonders romantisches Fest im Kurpark zu Herbstbeginn sind weitere Veranstaltungshöhepunkte.

Alle zwei Monate erscheint ein regionaler Veranstaltungskalender mit den Terminen zu Konzerten und Ausstellungen, Ausflügen in die nähere Umgebung, geführten Wanderungen, nostalgischen Spaziergängen und Führungen zum Pflanzenreichtum des Kurparks etc.

 Kulturtipp: Im Curmuseum im ehemaligen Brunnentempel erfahren Sie Wissenswertes über den Weg Bad Gleichenbergs zum edlen Heilbad, über 180 Jahre Kurtradition und die oft recht illustren Geschichten rund um berühmte Gäste. Und das Freilichtmuseum Trautmannsdorf widmet sich in einer kleinen Häusergruppe aus acht nach originalen Vorbildern gebauten Gebäuden anhand mehrerer 1000 Ausstellungsstücke dem dörflichen Leben vergangener Zeiten

Sport/Freizeit/Wellness

  • life medicine RESORT mit Heilbad und Spa
  • Styrassic Park
  • 11 Lauf- und Walkingstrecken mit unterschiedlichen Anspruchsniveaus, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem sportwissenschaftlichen Labor der FH Joanneum Bad Gleichenberg
  • vielfältige Rad- und Wanderwege, z. B. die „Herzspur“ und „Wandern mit der Gleichenberger Bahn“
  • Fußball-, Tennis- und Golfplatz
  • Reithöfe
  • Freibad mit 50 m Sportbecken
  • Fitnesscenter
  • u.v.m.

Verkehrsanbindung

Mit der Bahn oder dem Bus

Aus Richtung Graz kommend: Innsbruck – Graz – Feldbach* – Bad Gleichenberg

Aus Richtung Wien kommend: Wien – Aspang – Feldbach* – Bad Gleichenberg oder Wien – Graz – Feldbach* – Bad Gleichenberg

*Umsteigen in Feldbach oder Abholung nach Vereinbarung.

Thermenland-Shuttle-Service: Vom um zum Flughafen und Bahnhof Graz wird ein Shuttle-Service angeboten. Reservierung des Transfers mindestens vier Tage vor der Anreise beim Vermieter. Fahrpreis: 25.-/Person/Fahrt.

Mit dem Auto

Anreise über die Südautobahn – Ausfahrt Ilz über Riegersburg und Feldbach nach Bad Gleichenberg oder über die Ausfahrt Gleisdorf-Süd nach Feldbach und Bad Gleichenberg.

Hausabholung Wien – Bad Gleichenberg – Wien und von allen Bahnhöfen in Wien mit dem Reisebüro Genser.

Kureinrichtungen

life medicine RESORT DAS KURHAUS Bad Gleichenberg

Untere Brunnenstraße 33, 8344 Bad Gleichenberg

Telefon +43(0)3159 2294-4001 Fax +43(0)3159 2294-4506

E-Mail office@lifemedicine.com, Internet www.lifemedicineresort.com

Klinikum Bad Gleichenberg

Schweizereiweg 4, 8344 Bad Gleichenberg

Telefon +43(0)3159 2340-0 Fax +43(0)3159 2340-90

E-Mail info@klinikum-badgleichenberg.at Internet www.klinikum-badgleichenberg.at

Pressebereich

Hier finden Sie neueste Meldungen, Infos und Presseaussendungen

Kontakt

Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband
Wiedner Hauptstr. 120-124/4/444
1050 Wien
Tel.: +43 1 5121904
E-Mail: info@oehkv.at
Internet: www.oehkv.at