Bild

Bad Zell

Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell – Mühlviertel

Bad Zell der kleine feine Kurort in OÖ besitzt mit dem radonhältigen Heilwasser ein ganz besonderes Naturheilmittel. Es hilft bei chronisch entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, Abnützungen der Gelenke und bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Das Edelgas Radon stärkt das Immunsystem, wirkt leistungssteigernd und kann in jedem Alter zu erhöhtem Wohlbefinden beitragen.

Bad Zell besitzt auch innovative Behandlungen - wie die einzigartige Ganzkörperkältetherapie. Das drei Minuten lange Kälteerlebnis bei  -110 ° C bewirkt systemische Veränderungen im Körper,  die zu Schmerzlinderung bzw. –freiheit bei verschiedenen Beschwerden führen, auch bei Hauterkrankungen wie z.B. Schuppenflechte und Neurodermitis.

Die wichtigsten Sozialversicherungsträger weisen dem Kur- und Gesundheitsresort Gäste zu. Eine Beherbergung im 4-Sterne Superior Hotel Lebensquell ist gegen Zukauf des Genusspaketes möglich und somit die perfekte Wahl für Ihren Kur- oder Wellnessaufenthalt.

Kontakt

Tourismusverband

Lebensquellplatz 1, 4283 Bad Zell
Oberösterreich
Telefon: 07263/7516-0
Fax: 07263/7516-700
E-Mail: info@tourismus-badzell.at
Internet: www.badzell.at

Lage und Klima

Hügelige Kultur – und Naturlandschaft  im Naturpark Mühlviertel
Mildes Reizklima

Seehöhe: 515 m

Kurmittel

akratisches Radon-Heilwasser (4 Heilquellen) : Grinnerquelle I, Grinnerquelle III, Grinnerquelle IV, Hollgrafenquelle I

Radongehalt in Wanne: 628 Bq/kg, Gesamtmineralisation: 108 mg/l

Wassertemp. am Quellaustriatt: Grinnerquelle I 9,4 °C, Grinnerquelle III 9,1°C, Grinnerquelle IV 8,8°C, Hollgrafenquelle I 9,1 °C Gesamt 118,8 m³/24 Std.

Art der Nutzung

Balneotherapeutische Nutzung

Heilanzeigen

A. Erkrankungen des Bewegungsapparates und chronische Schmerzzustände                                                          
1. 1. Chronische entzündlich-rheumatische Erkrankungen, insbesondere: Morbus Bechterew und andere Spondylarthropathien Chronische Polyarthritis (Rheumatoide Arthritis) Chronische Arthritis urica Psoriasisarthropathie Polymyalgia rheumatica
2. Degenerative Erkrankungen der Gelenke (Arthrosen)
3. Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule (Spondylosen, Spondylarthrosen, Osteochondrosen) einschließlich Zustand nach Bandscheibenoperation
4. Osteoporose
5. Nichtentzündlicher Weichteilrheumatismus z. B. Fibromyalgie-Syndrom
6. Chronische Folgen von Unfall- und Sportverletzungen
7. Zustand nach orthopädischen Operationen 8. Neuralgien, Neuritiden, Polyneuropathien
9. Multiple Sklerose

B. Störungen der Regeneration, Zirkulation und immunologischen Balance der Haut
1. Schlecht heilende Wunden, insbesondere Ulcus cruris
2. Neurodermitits
3. Psoriasis
4. Sklerodermie
5. Periphere Durchblutungsstörungen leichten Grades

C. Erkrankungen der Atemwege
1. Asthma bronchiale
2. Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung
3. Rhinitis allergica
4. Chronische Sinusitis

D. Gynäkologische Erkrankungen
1. Praeklimakterische und klimakterische Beschwerden
2. Pelvipethia spastica Geroprophylaxe


Therapien

  • Heilgymnastik in Gruppe oder einzeln, unter Anleitung
  • Physiotherapie
  • Nordic-walken
  • Wassergymnastik in Gruppe
  • Elektrotherapien
  • Packungen: Moor, Fango, Schlick
  • Infrarotanwendungen, Heissluft
  • Massagen (klassische, Lymphdrainagen, Bindegewebs-, Reflexzonenmassagen)
  • Krafttraining an Apparaten (medizinische Trainingstherapie)
  • Inhalationen

Zusätzliche Therapieangebote/Anwendungen

Kältebehandlungen (lokale Kryotherapie, Ganzkörperkältekammer), Bäder (Radonbad, Kohlensäurebad, Sprudelbad), Hydrotherapie,  Zusätzl. Massagen (Akupunktmassage, Breussmassage, Dorn-Breuss-Massage, Shiatsu, Cranio Sacrale Therapie), Mechanotherapie, Entspannungsmethoden (Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Qi-Gong, Mentaltraining, Farblichttherapie), Diätberatung,Kosmetische Behandlungen

Kultur/Veranstaltungen

Tägliches Gäste-Freizeitprogramm mit vielen kulturellen Veranstaltungen.

www.badzell.at/veranstaltungen

Sport/Freizeit/Wellness

Umfangreiches Gäste-und Freizeitprogramm mit geführten Wanderungen, Ausflügen, Kursen (zB Vollwertkochkurs, Klangschalenmeditation, Basteln mit Heu, Kreistanz), Vorträgen,…

Bogenschießen (Parcours mit 33 Tieren, Outside-Schießstand, Halle)

Öffentlich zugängliche Therme

Öffnungszeiten täglich von 9.45 Uhr bis 22.00 Uhr

Verkehrsanbindung

Mit der Bahn oder dem Bus

Von Linz (Hauptbahnhof) entweder mit Postbus direkt nach Bad Zell oder mit Regionalzug nach Pregarten und von dort per Bus nach Bad Zell.

Mit dem Auto

Aus Richtung Wien: A1 – Abfahrt St. Valentin – Mauthausen – Perg – Bad Zell (180 km)

Aus Richtung Salzburg bzw. Linz: A7 bis an deren Ende – Abfahrt Unterweitersdorf - Pregarten – Bad Zell (25 km ab Autobahnabfahrt)

Kureinrichtungen

Kurhotel Bad Zell
Kurhausstraße 9
Telefon 07263/7566, Fax 07263/6365
E-Mail info@kurhotel-badzell.at
Internet www.kurhotel-badzell.at

****s Hotel Lebensquell Bad Zell
Lebensquellplatz 1
Telefon 07263/7515-501, Fax 07263/7515-509
E-Mail office.hotel@lebensquell-badzell.at
Internet www.lebensquell-badzell.at

Hier finden Sie neueste Meldungen, Infos und Presseaussendungen

Kontakt

Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband
Wiedner Hauptstr. 120-124/4/444
1050 Wien
Tel.: +43 1 5121904
E-Mail: info@oehkv.at
Internet: www.oehkv.at