Bild

Kurzentrum Alpentherme Bad Hofgastein

Höchste Gesundheitskompetenz in den Alpen - Die heilende und regenerierende Kraft des Edelgases Radon und die wohltuende Wirkung des Thermalwassers aus den Tiefen der Hohen Tauern bilden das Geheimnis der Gasteiner Kur.

Radon und Wärme sind die zentralen Faktoren, welche die positive Wirkung der Gasteiner Kur bestimmen. Jahrzehntelange Erfahrung mit der klassischen Gasteiner Kur gepaart mit modernsten Erkennt­nissen aus den Bereichen Prävention, Rehabilitation und Regenera­tion machen die besondere Kompetenz des Kur- und Rehabilitations­zentrums Bad Hofgastein aus. Ein erfahrenes Team von Medizinern und Therapeuten kümmert sich um das Wohl der Gäste. Und noch ein Faktor macht die Kur im Gasteinertal zu einem wahren Jungbrunnen: Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die mittlere Höhenlage sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbe­finden auswirkt.

Direkt an das Kurzentrum Bad Hofgastein angeschlossen sind die Freizeitwelten der Alpentherme Gastein. Gäste können die vielfältige Thermen- und Saunalandschaft, Beauty Residenz und Fitness-Center als Ergänzung zu den Therapien optimal nützen.

Kontakt

Kurzentrum Bad Hofgastein Ges. m.b.H. & Co. KG

Sen. W. Wilfling Platz 1, 5630 Bad Hofgastein
Salzburg
Telefon: 06432/8293-200
Fax: 06432/8293-13
E-Mail: therapie@alpentherme.com
Internet: www.alpentherme.com

Lage und Klima

Gebirgslage Reizklima

Seehöhe: 856 m

Kurmittel

siehe Bad Hofgastein

Art der Nutzung

Balneotherapeutische Nutzung


Therapien

  • Heilgymnastik in Gruppe oder einzeln, unter Anleitung
  • Physiotherapie
  • Nordic-walken
  • Wassergymnastik in Gruppe
  • Elektrotherapien
  • Packungen: Moor, Fango, Schlick
  • Massagen (klassische, Lymphdrainagen, Bindegewebs-, Reflexzonenmassagen)
  • Krafttraining an Apparaten (medizinische Trainingstherapie)
  • Inhalationen

Zusätzliche Therapieangebote/Anwendungen

Zahlreiche Sportmedizinische Leistungen, Stufentest, Seitigkeitstest, Spirometrie, Hypoxie.

Kultur/Veranstaltungen

Kurorchester, Casino (Winter), diverse Veranstaltungen im Sommer und Winter, Museum, Ausstellungen, Tagungen

Sport/Freizeit/Wellness

Ski, Langlauf, Eislaufen, Rodln, Schneeschuhwandern, Eisklettern, Winterwandern, Snowbike, Freeride, Eisstockschiessen, Kutschenfahrten, Wandern, Mountainbike, 18-Loch Golfplatz, Geführte Wanderungen, Gasteiner Badesee, Reiten, Bogenschießen, Kegeln, Beach Volleyball, Paragleiten, Raften, Fischen, Tennis, Klettern, Lamatracking, Goldwaschen,

Verkehrsanbindung

Mit der Bahn oder dem Bus

ÖBB Bahnhof Bad Hofgastein, Der Bahnhof Bad Hofgastein liegt ca. drei Kilometer nördlich des Ortszentrums. Es bestehen laufende Taxi- und Autobusverbindungen.

Mit dem Auto

Sie fahren auf der A 10 Tauernautobahn bis Bischofshofen. Bei der Ausfahrt Gasteinertal biegen Sie ab und fahren auf der Bundesstrasse167 weiter bis Bad Hofgastein.

Anreise nach Bad Hofgastein von/über Mallnitz kommend via Autoschleuse Tauernbahn ins Gasteinertal.

Hier finden Sie neueste Meldungen, Infos und Presseaussendungen

Kontakt

Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband
Wiedner Hauptstr. 120-124/4/444
1050 Wien
Tel.: +43 1 5121904
E-Mail: info@oehkv.at
Internet: www.oehkv.at