Der ÖHKV

Interessenvertretung/Beratung/Service

Der Österreichische Heilbäder- und Kurorteverband (ÖHKV) wurde 1908 in Karlsbad ( heute Tschechien) gegründet. Ziel des Verbandes ist es die Heilbädern, Thermen, Kurorten, Kur- und Kneippbetrieben in der Öffentlichkeit zu vertreten und zu bewerben. Sie tragen mit rund 15% der Gesamtübernachtungen zum Erfolg des österreichischen Tourismus bei und sind mit ihren natürlichen Heilvorkommen und den fundierten und aktuellen Therapieangeboten bedeutende Gesundheitsdienstleister. Darüber hinaus sind sie mit ihren hochqualifizierten Arbeitsplätzen wichtige regionale Arbeitgeber.

Der ÖHKV versteht sich auch als Serviceeinrichtung für die Betriebe, Kommunen und Kurgäste. Durch die Regionalisierung des Kurwesens anfangs 2000 gibt es keinen österreichweiten Gesamtüberblick über die 152 anerkannten natürlichen Heilvorkommen bzw. über den aktuellen Stand der Kurangebote mehr. Der Verband versucht diese Lücke zu schließen, ebenso die Balneologie im universitären und wissenschaftlichen Bereich zu unterstützen. Mit Broschüren, individueller Beratung von Patienten und Ärzten wird versucht für unsere Gäste den bestmöglichen Aufenthalt in den Kurorten, Kur- und Kneippeinrichtungen und Thermen zu erreichen.

Präsidium des Österr. Heilbäder- und Kurorteverbandes

Präsident: Vizebürgermeister Mag. Josef Sommer, Bad Radkersburg

Vizepräsidenten: Univ. Prof. Dr. Günther Wiesinger, Strobl, Komm.Rat. Kurt Staska, Baden, Dir. Norbert Ellmauer, Bad Gastein

Geschäftsführer: Dr. Kurt Kaufmann

Präsident: Mag. Josef Sommer
Österreichischer Heilbäder- und Kurorteverband

Lützowgasse 12-14/3. OG
1140 Wien
Tel.: +43 1 5121904
E-Mail: info@oehkv.at
Internet: www.oehkv.at
Impressum

ÖHKV 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Pressebereich

Newsletter
Melden Sie sich hier für unseren ÖHKV Newsletter an!